• Phone: 030 - 22494947
  • Email us: info@wortrandale.de
  • erreichbar:
  • Donnerstag 10:00 - 12:00 Uhr

Verena Liebers

Verena Liebers

 

Verena Liebers (Künstlername VIGLi), geboren1961 in Berlin, studierte in Bayern Berge und Biologie, promovierte über rote Mückenlarven und interessiert sich auch als Schriftstellerin für die kleinen Dinge des Lebens. Mittlerweile forscht sie im Ruhrgebiet, schreibt Romane, Prosa, Lyrik und entwickelt unter dem Label „VIGLis Wanderbühne“ szenische Lesungen ihrer Texte, die bereits mit diversen Preisen ausgezeichnet wurden, u.a. mit Stipendien in Stade, Soltau und Otterndorf.

Was bedeutet Dir Literatur?

Geschichten zu erzählen und zu hören ist ein zutiefst menschliches Bedürfnis. Literatur reicht über den Augenblick hinaus, fordert auf, sowohl die Zukunft zu erfinden als auch die Vergangenheit zu bewahren und zu verarbeiten. Zudem sind der Duft von Büchern und das Eintauchen in Texte ein sinnliches Vergnügen für mich. Literatur erfüllt, sowohl als Schreibende, als auch als Lesende meine Sehnsucht, mehrere Leben zu haben.

Was reizt dich daran, Jury-Mitglied bei der Wortrandale zu sein?

Mich hat die Wortrandale-Idee vom ersten Augenblick an fasziniert! Und spätestens nachdem mich mein Text „Strandkorbbriefe“ bei der ersten Ausgabe des Wettbewerbs nach Berlin katapultiert hat, ich mich dort mit himmelblauem Badefisch auf der Bühne wiederfand, war mir klar: Wortrandale ist eigentlich (m)ein Lebensgefühl. Mir hat das engagierte Team gefallen und die wertschätzende, tiefgehende Auseinandersetzung mit allen Texten. Genauso möchte ich auch arbeiten und auf diese Weise hoffentlich etwas von meiner Begeisterung für die Literatur weitergeben.

Wortrandale, Jury

Bildquelle: Thomas Dombrowski