• Phone: 030 - 22494948
  • Email us: info@wortrandale.de
  • erreichbar:
  • Donnerstag 10:00 - 12:00 Uhr

Sigrun Casper

Grenzlandgeboren: Kleinmachnow bei Berlin. Industrienäherin, Schauspielerschülerin, Verkäuferin. Vier Monate nach dem Mauerbau Flucht via Checkpoint Charlie nach Berlin-West. Dort Ausbildung zur Stoffmusterentwerferin an der Meisterschule für das Kunsthandwerk. Selbstständigkeit in einem Kunsthandwerksgeschäft (mein Emanzenprojekt), Ausbildung zur Stenokontoristin, dann Studium der Pädagogik für Kunst und Deutsch und anschließend knapp zwanzig Jahre lang Sonderschullehrerin im Wedding. Währenddessen und bei alledem immer eine eifrige Wortschneiderin: ab den 70ern journalistisch, und 1984 erschien das erste eigene Buch, „Das Ungeheuer. Zehn Berliner Liebesgeschichten“.

Und so ging es seitdem weiter mit Romanen und Erzählungsbänden und Poesie – ein Ritterinnenschlag waren ihr drei Beiträge in der Sendereihe „Passagen“ des SFB.

1998 Burgschreiberin zu Beeskow, und uns allen lieb und vertraut als kritische Stimme in der Prosawerkstatt der Gesellschaft für neue Literatur. Sie hat vier Konkursbücher als alleinige Herausgeberin zusammengestellt. Jahrelange Erfahrung in der Jurorenarbeit.

Es gibt zwei Dinge, die ich ganz gut kann: einparken und schreiben. Und ich schreibe, weil ich mich schriftlich besser, origineller und differenzierter ausdrücken kann als mündlich.

Radio 889FM Kultur

Bildquelle: Thomas Karsten