• Phone: 030 - 22494948
  • Email us: info@wortrandale.de
  • erreichbar:
  • Donnerstag 10:00 - 12:00 Uhr

Krimi

Radio 889FM Kultur

Ausschreibung Krimi

Wenn im Norden das Licht schmilzt

In den Sparten Krimi / Liebe / Queer

 

Wenn im Norden das Licht schmilzt: Woran denkst Du bei diesem Satz?

–        Wer oder was ist (immer) nördlich von Dir? Liebe bis zum Tod? Sonnenglut? Erderwärmung? Ein Schuss, der in der Nacht aufblitzt? Verschmelzung? Umweltkatastrophe? Tod im Scheinwerferlicht?

–        Im Norden wuchert die Kälte. Ein Licht in der Dämmerung. Schneeschmelze zwischen den Bäumen. Der Waldbrand verschlingt das Nordlicht … im Rausch zerfließt das Licht. Im Schneematsch die Lichtspiegelung zertreten.

Nominiert werden charmante Texte, spannende und wortakrobatische Texte, emotionale, fantasievolle, verführerische, humorvolle oder witzige, raffinierte, erotische und schrullige Texte! (Nein, kein Text muss allen diesen Adjektiven gerecht werden). Wir freuen uns auf anspruchsvolle virtuose Texte.

Die Nominierten (zehn pro Sparte) werden zum Wortrandale-Event nach Berlin eingeladen (30.11.2019); wir bemühen uns um eine Kostenübernahme. Jede/-r wird auf der Wortrandale-Homepage vorgestellt.

 

Preise:

Beim Wortrandale-Event erfolgt die Prämierung. Außer den von der Jury vergebenen Preisen gibt es einen Publikumspreis, der ebenfalls auf dem Wortrandale-Event vergeben wird.

Infos über die Preise werden nach und nach auf unserer Homepage www.wortrandale.de veröffentlicht.

 

Teilnahmebedingungen:

Wir suchen unveröffentlichte, deutschsprachige Texte aus den Sparten Krimi, Liebe und Queer („Liebe“ und „Queer“ natürlich nicht als Gegensatz verstanden). Du kannst Dich an mehreren Sparten beteiligen, aber jeweils nur mit einem Text (und nicht mit demselben Text in mehreren Sparten). Schickst Du zu einer Sparte mehrere Texte, nehmen wir alle aus dem Wettbewerb.

Der Text soll mindestens 9.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) haben, maximal 18.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen). Das sind 5 bis 10 Normseiten (30 Zeilen à 60 Zeichen, Absätze, Seitenzahlen, Summe der Zeichen inkl. Leerzeichen). Bitte schicke Deinen Text per Mail als Anlage 1 (PDF oder Word-Doc) anonymisiert und versehen mit einem von Dir gewählten Kennwort in der Kopfzeile an:

krimi@wortrandale.de 

 

Als Anlage 2 schicke uns Deine Kurzvita (max. 600 Zeichen) mit dem Hinweis auf Dein Kennwort (wie in Anlage 1), Deinen Namen, Deine Anschrift, E-Mail-Adresse und Titel Deines Beitrags.

Unter die Vita schreibe die folgenden Sätze:

„Mit meiner Teilnahme stimme ich einer möglichen Veröffentlichung zu. Ich bestätige, dass ich die vollständigen Rechte an meinem Text habe und dass mein Text bislang weder im Internet noch im Druck publiziert worden ist und dies auch nicht vor der Preisverleihung am 30.11.2019 geschehen wird. Ich weiß, dass ich gegebenenfalls fotografiert werde und ich genehmige, dass Bilder von mir im Rahmen der Berichterstattung über das Event in Printmedien und online veröffentlicht werden.“

Zur Information:

–        Einsendungen, die die oben genannten Kriterien nicht erfüllen, werden von der Jury nicht berücksichtigt.

–        Es ergeht eine Eingangsbestätigung an alle Teilnehmer/-innen. Gewinner/-innen werden per Mail benachrichtigt.

–        Deine Daten werden nur für die Teilnahme an diesem Wettbewerb und für dessen Auswertung benutzt und im Anschluss vernichtet. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben. Das gilt auch für Deinen Wettbewerbsbeitrag bzw. Deine Wettbewerbsbeiträge.

–        Teilnehmer/-innen unter 18 Jahren: Wir benötigen von Dir die schriftliche Genehmigung Deiner Erziehungsberechtigten, dass Du mit Deinem Text an dem Wettbewerb teilnehmen darfst, dass Dein Beitrag veröffentlicht werden darf, dass Du gegebenenfalls auf der Wortrandale-Veranstaltung fotografiert wirst und Bilder von Dir der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

 

Einsendeschluss für alle Sparten: 30. Juni 2019, 23 Uhr 59.

Alle eingesandten Texte werden von einer unabhängigen Jury bewertet. Drei Jurymitglieder für Krimis, drei für Liebe, drei für Queer. Die Mitglieder der Jury werden nach und nach auf der Wortrandale-Homepage vorgestellt.